Befreiung von der PCR-Testung

vor Anreise zur Rehabilitation, wenn nachfolgende Grundlage vorliegt:

Befreiung von der PCR-Testung (< 48h) vor Anreise zur Rehabilitation, wenn nachfolgende Grundlage vorliegt:

  1. Sie sind 2x gegen COVID-19 geimpft und die letzte Impfung liegt 14 Tage zurück: Nachweis ist die Vorlage des Impfausweises.
  2. Sie haben eine COVID-19- Infektion durchlaufen und sind genesen: Falls dieser Fall vorliegt, legen Sie bitte den positiven PCR-Test als Nachweis über die Infektion vor. Der Nachweis der Infektion darf den Zeitraum von 7 Monaten nach Infektion NICHT überschreiten.
  3. Sie haben eine COVID-19- Infektion durchlaufen und sind genesen. Die Infektion ist über 7 Monate her und Sie haben einmalig eine COVID-19-Impfung erhalten: Bitte legen Sie den positiven PCR-Test als Nachweis über die stattgefundene COVID-19-Infektion und den Impfausweis mit Nachweis einer Impfung vor. Die Impfung muss zum Anreisezeitpunkt 14 Tage zurückliegen.
  4. Sie sind erst kürzlich an COVID-19 erkrankt gewesen: Bitte legen Sie den positiven PCR-Test als Nachweis über die stattgefundene COVID-19-Infektion und die Genesungsbescheinigung ihres zuständigen Gesundheitsamtes vor.


Die vorgenannten Festlegungen gelten für jede anreisende Person, grundsätzlich somit auch für Kinder.

Zurück